Die meisten Menschen kommen ins Hofbräuhaus, um ein gutes Bier in schöner bayerischer Atmosphäre zu genießen. Dafür steht dieses Wirtshaus am Platzl und dadurch wurde es zum berühmtesten Wirtshaus der Welt! Im Hofbräuhaus gibt es aber auch ein bayerisches Getränk, das nach einem Geheimrezept hergestellt wird: den Hirschkuss! Was das genau ist und was eine Kräuterhexe damit zu tun hat, das verrät die sympathische Petra Waldherr-Merk unserem Stammgast Michl. Hören   Weiterlesen ...

Im Hofbräuhaus wird großer Wert auf Qualität gelegt. Nicht nur bei den Speisen und Getränken und bei der Musik – auch bei der Einrichtung dieses altehrwürdigen Wirtshauses! Die ganzen Stühle und Tische sind solide aus gescheitem Holz gemacht – von Schreinern aus Bayern. Und diese Qualität macht sich bezahlt, sie bleibt Generationen von Stammgästen erhalten und trägt ganz wesentlich zur gemütlichen Stimmung hier herinnen bei. Einer, der die Möbel hier   Weiterlesen ...

Jetzt steht wieder einer der Höhepunkte im „Hofbräuhaus–Jahr“ an: Der feierliche Maibockanstich! Das ist ein absoluter Pflichttermin für die Münchner Politiker und andere wichtige Leute. Gefeiert wird ein ganz spezielles Bier: Der Maibock! Der ist wirklich was Besonderes! Der Hofbräu Maibock ist das älteste Bockbier Münchens! Es wurde vor über 400 Jahren erstmalig gebraut. Und der Mann, der diese lange Tradition fortsetzt, ist der Braumeister von Hofbräu München, Rolf Dummert.   Weiterlesen ...

Jetzt sind wir in der Fastenzeit! Deswegen müssen Sie aber keinesfalls auf einen Besuch im Hofbräuhaus verzichten. Schließlich gibt es hier neben dem „flüssigen Brot“ jede Menge leichte Speisen. Ein ganz besonderer Stammgast, Pater Peter Linster von der Bürgersaalkirche, verrät Stammgast Michl, warum es überhaupt die Fastenzeit gibt, wie er die 40 Tage durchhält und warum viele Menschen heute gerne mal auf etwas verzichten. Es gibt Bierzeichen zu gewinnen. Reinhören   Weiterlesen ...

Manche finden sie zum Ausgeben ja fast zu schade und sammeln sie: die Bierzeichen vom Hofbräuhaus! Die haben ja eine ganz lange Geschichte! Das Hofbräuhaus hat diese schöne Tradition wieder belebt und lässt immer wieder Bierzeichen mit neuen Motiven prägen. Das neueste Bierzeichen, das jetzt rausgekommen ist, hat das Motiv: Ehrenamt in Bayern! Juliane Freund vom bayerischen Sozialministerium erklärt uns, was es damit auf sich hat und wie die Ehrenamtler   Weiterlesen ...

Stefan Dettl im Hofbräuhaus beim Wuidererball! Am 24. Januar geht’s wild zu im Hofbräuhaus! Da findet nämlich der „Wuiderer Ball“ statt. Einige Musiker von LaBrass Banda rund um den Oberwuiderer Stefan Dettl kommen ins Hofbräuhaus und machen den historischen Festsaal zum Jagdrevier! Was alles geplant ist, verraten heute Stefan Dettl und Korbi Weber und sie geben auch eine Kostprobe! Karten gibt’s im Reservierungsbüro des Hofbräuhauses oder hier. Es gibt Bierzeichen   Weiterlesen ...

Wir sind ja hier in traditionsreichen Hallen! Gegründet wurde das Hofbräuhaus 1589. Die Bier-Tradition macht das Hofbräuhaus so einzigartig. Aber nicht nur die! Die gelebte bayerische Kultur ist auch einzigartig. So gibt es z.B. im Januar 2015 gleich eine Mischung aus Tradition und Moderne: den Gstanzl Slam, den Wuiderer-Ball mit Stefan Dettl, Anfang Februar findet dann der „Tanzboden“ statt, außerdem der Klassiker: das Gstanzl-Singa. Im Fasching geht hier die Post   Weiterlesen ...

Jetzt geht’s auf Weihnachten zu! Dass die Feiertage anstehen, merkt man natürlich auch an der Speisekarte: das Saisonale wird im Hofbräuhaus ja ganz groß geschrieben! Und zu Weihnachten gibt es eine gute Gans! HB-Küchenmeister Jokl Kellner verrät, wie man die Weihnachtsgans ganz klassisch zubereitet und lüftet das Geheimnis, wie man eine gute Sauce macht!!! Das original HB-Rezept können Sie hier runterladen. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und alles Gute für   Weiterlesen ...

Zu einem bayerischen Wirtshaus gehört natürlich auch die bayerische Sprache!!! Und die hat es in sich – das merkt man besonders wenn ein Bayer schimpft und flucht. Jetzt ist das Buch „Hundsbua – Schimpfen und fluchen auf Bayerisch“ im Langenscheidt Verlag erschienen. Das ist eine wahre Goldgrube für alle Fans des bayerischen Dialekts und es gibt viel zu lachen. Also, die ganz Zartbesaiteten sollten heute vielleicht nur mit einem Ohr   Weiterlesen ...

Kategorie: Bier, Essen, Traditionelles

Es gibt ja fast nix Schöneres, als im schattigen Biergarten im Hofbräuhaus zu hocken, eine kühle Maß zu trinken und der live-Musik zu lauschen! Der absolute Höhepunkt ist für viele, wenn die Musiker den „Dessauer“ – mit dem einzigartigen Trompetensolo – spielen. Der Trompeter Hans Kröll verrät Stammgast Michl, wie schwer das Stück zu spielen ist, ob er nervös vor seinem Soloauftritt ist und gibt eine Kostprobe! Es gibt auch   Weiterlesen ...

Kategorie: Traditionelles